Hinweis zur Triggergefahr

Alle, die hier öffentlich werden, haben sich mit Phoenix ganz bewusst für Sichtbarkeit entschieden. Aus diesem Grund wird nichts zensiert, versteckt oder ver"sternchen"t.
Inwiefern Andere durch das Lesen getriggert* werden, muss ich Jeder und Jedem in die eigene Verantwortung geben.

Dass der offene Brief bei manchen Menschen eben genau diese Reaktionen ausgelöst hat, die hier zu finden sind, spricht für sich und erlaubt - meiner Meinung nach - keine Zensur.

Ich möchte allem Raum und Sprache geben, was gehört bzw. gelesen sein möchte von der Seite Betroffener, die sonst zum Schweigen verdammt sind. Ich empfände es ihnen gegenüber als ungerecht, ihre Beiträge zu verharmlosen, wo doch das, was sie zu berichten haben, grausam und schrecklich IST und sonst schon nicht gesagt werden durfte oder darf.

Die Idee hinter Phoenix steht auf der ersten Seite: ".. soll all denen Worte geben..."
In diesem Sinne bitte ich darum, die Wahrheit als solche hinzunehmen und wenn nötig aus Selbstschutz zu überlesen... mir aber nicht abzuverlangen, sie zu verstecken.

 

                                                                                    * "Trigger" = Schlüsselreiz, der unter anderem negative Erinnerungen wachruft